DEMI-LUNE-KOMMODE
 
DEMI-LUNE-KOMMODE
Paris um 1780

Schlagstempel Meister Antoine Gosselin (1731-1794, Meister 1752). Halbrunder Korpus auf konischen Füßen, zentral zwischen je einer Tür zwei Schübe „sans traverse“ sowie darüberliegende, kleinere Lade. Kunstvolle, geometrische, teils kolorierte Einlagen aus Palisander, Rosenholz und Ahorn. Originale feuervergoldete Louis-XVI-Bronzebeschläge sowie Platte aus weißgrauem Marmor.
Salverte, Les Ébénistes du XVIIIe siècle, Paris 1934, S.142.
Höhe 88cm, breite 128,5cm, Tiefe 52cm.